Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Führen anabole Steroide zu Haarausfall?

Führen anabole Steroide zu Haarausfall?

Haarausfall ist ein alltägliches und weit verbreitetes Problem. Tatsächlich verlieren wir jeden Tag Haare und dieser Prozess ist normal. Es kann jedoch vorkommen, dass ein abnormaler Haarausfall festgestellt wird, der langfristig zu Kahlheit führen kann. Externe Faktoren können diesen Haarausfallprozess begünstigen oder sogar auslösen. Unter ihnen finden wir anabole Steroide, die verdächtigt werden, zu den verschiedenen Ursachen für Haarausfall zu gehören.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 31. Januar 2024, von Manon, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 4 min Lesezeit

Anabole Steroide, worum handelt es sich dabei?

Die anabolen Steroide sind Substanzen, die die Aktivität von Testosteron im Körper simulieren. Sie wurden Ende der 1930er Jahre entwickelt, um Hypogonadismus zu behandeln, eine Krankheit, die mit einer unzureichenden Produktion von Testosteron verbunden ist.

Diese anabolen Steroide sind eine Form von synthetischem Testosteron, das als Ergänzung eingenommen werden sollte, um natürliches Testosteron wiederherzustellen. Dieses ist ein Hormon, das eine wesentliche Rolle in der Entwicklung typisch männlicher Merkmale spielt. Die Einnahme von Steroiden stimuliert die Produktion bestimmter Proteine, die für die Muskelentwicklung oder das Knochenwachstum verantwortlich sind.

Anabole Steroide, bei denen die androgenen Effekte zugunsten der anabolen Effekte reduziert wurden, wurden hauptsächlich von professionellen Sportlern in den 1950er Jahren verwendet. Ihre Verwendung bietet ihnen daher viele Vorteile für die Entwicklung ihrer Kraft und Muskelmasse. Sie wurden jedoch 1975 vom Internationalen Olympischen Komitee verboten.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Einnahme von anabolen Steroiden nicht ohne Risiko für unsere Gesundheit ist und mehrere Nebenwirkungen hat. Unter ihnen wird oft Haarausfall genannt: aber ist das wirklich der Fall?

Verursachen anabole Steroide Haarausfall?

Bis jetzt hat keine wissenschaftliche Studie offiziell bewiesen, dass die Einnahme von anabolen Steroiden zu Haarausfall führt. Es wurde jedoch nachgewiesen, dass sie bestimmte Phänomene fördert, die mit Haarausfall verbunden sind.

Tatsächlich sind anabole Steroide für eine Vergrößerung der Talgdrüsen verantwortlich, was zu einer erhöhten Talgproduktion führt. Dies ist auf die Bindung an Androgenrezeptoren in den Sebozyten zurückzuführen, die die Talgproduktion aktiviert. Ein Überschuss an Talg kann das Haarwachstum stören und langfristig zu Haarausfall führen.

Darüber hinaus hat die Einnahme von anabolen Steroiden eine Vergrößerung der Talgdrüsen gezeigt, die mit der enzymatischen Aktivität der 5-Alpha-Reduktase korreliert ist. Dieses Enzym ist verantwortlich für die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron (DHT). Letzteres ist eine konzentriertere Form von Testosteron. Einige Studien haben gezeigt, dass DHT die Expression von IL-6 erhöht. Dies ist ein Interleukin, das den Übergang zwischen der Anagen- und Katagenphase beschleunigt. Daher haben unsere Haare weniger Zeit in der Wachstumsphase und gelangen schneller in die Katagen- und dann Telogenphase, Phasen, in denen das Haar nicht mehr wächst und schließlich von seiner Haarfollikel abfällt.

Bestimmte Arten von anabolen Steroiden könnten das Risiko von Haarausfall erhöhen, indem sie den Dihydrotestosteron DHT-Spiegel erhöhen. Dies ist der Fall bei: Winstrol, Trenbolon oder Anadrol.

Im Allgemeinen, wenn Sie einen abnormalen Haarausfall bemerken, wird empfohlen, einen Dermatologen aufzusuchen, der Sie zur weiteren Vorgehensweise beraten wird.

Quellen

KWACK M. H. & al. Dihydrotestosterone-Inducible IL-6 Inhibits Elongation of Human Hair Shafts by Suppressing Matrix Cell Proliferation and Promotes Regression of Hair Follicles in Mice. Journal of Investigative Dermatology (2012).

Thèse de Pauline BAZIN. Conséquences du dopage à long terme chez l’homme – Cas particuliers des stéroïdes anabolisants, de l’érythropoïétine et de l’hormone de croissance. (2017).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: