3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Informations resvératrol.

Was Sie über Resveratrol wissen müssen

Resveratrol, das aus dem japanischen Staudenknöterich, einer ostasiatischen Pflanze, die in der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin verwendet wird, gewonnen wird, ist ein Polyphenol mit antioxidativer Wirkung. Dieser Wirkstoff, der immer häufiger in Hautpflegeprodukten zu finden ist, wird im Folgenden näher beschrieben.

Überblick über Resveratrol

Resveratrol, auch unter dem chemischen Namen 3,5,4'-Stilbenetriol bekannt, ist ein Polyphenol, das in einer Vielzahl von Pflanzen vorkommt (Weinrebe, Heidelbeere, Kiefer, Eukalyptus...). In der Hautpflege wird dieser Wirkstoff aus Polygonum cuspidatum oder Japanischem Staudenknöterich extrahiert. Diese Pflanze gehört zur Familie der Polygonaceae und ist in Ostasien beheimatet. In China sind ihre medizinischen Vorzüge seit Langem bekannt. Der Wurzelstock wurde traditionell zur Behandlung von Bronchitis, Darmbeschwerden, Bluthochdruck oder Schlangenbissen verwendet. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Europa und Amerika eingebürgert, wurde sie zu einer invasiven Art, die von der International Union for Conservation of Nature (IUCN) auf die Liste der 100 bedenklichsten Arten gesetzt wurde.

In der Hautpflege wird Resveratrol unter verschiedenen I.N.C.-Bezeichnungen angeboten, die häufigste ist "Polygonum Cuspidatum Root Extract". Die Konzentration schwankt zwischen 0,005 und 5 %. Dieser Wirkstoff ist eine der Substanzen, über die die meisten wissenschaftlichen Veröffentlichungen im kosmetischen Bereich erschienen sind, da Resveratrol ein hervorragendes Antioxidans ist, das der Hautalterung entgegenwirkt.

Die Vorteile von Resveratrol für die Haut

Resveratrol ist ein multifunktionaler Wirkstoff:

  • Dank seiner doppelten antioxidativen Wirkung bekämpft es die Hautalterung, die durch die häufige Aggression freier Radikale verursacht wird.

Resveratrol wirkt auf zwei Ebenen gegen oxidativen Stress: Es schützt die Zellen vor freien Radikalen und regt sie an, mehr körpereigene Antioxidantien zu produzieren. Zur Erinnerung: Freie Radikale sind reaktive Sauerstoffspezies, die der Körper auf natürliche Weise produziert. Wenn die Zellen jedoch mit Stress konfrontiert werden, produzieren wir diese in übermäßiger Weise. Es gibt viele Stressquellen, die wichtigsten sind UVA-Strahlung, Umweltverschmutzung, Rauchen und eine fett- und/oder zuckerreiche Ernährung. Freie Radikale sind besonders instabile Moleküle, da sie nur ein Elektron besitzen. Sie neigen dazu, mit anderen Molekülen zu reagieren, um ein Elektronenpaar zu bilden, und verursachen dann Schäden an Zellen, DNA und Proteinen im Körper. Dies beschleunigt den Alterungsprozess und lässt Falten auf der Hautoberfläche entstehen. Resveratrol ist ein Polyphenol, das freie Radikale abfängt und sie daran hindert, die Haut zu schädigen und ihre natürliche Alterung zu beschleunigen. Die antioxidative Wirkung des Resveratrols ist auf die 4'-Hydroxylgruppe, aber auch auf die Metakonfiguration der beiden Hydroxylgruppen der ersten Benzolgruppe des Moleküls zurückzuführen.

  • Resveratrol reduziert Akne und reguliert die Talgproduktion.

Akne vulgaris ist eine häufige und chronische Hautkrankheit. Sie ist gekennzeichnet durch das Auftreten von nicht entzündlichen Läsionen (Komedonen) und entzündlichen Ergüssen (Papeln, Pusteln) in seborrhoischen Bereichen. Die drei Hauptursachen der Akne sind eine erhöhte Talgproduktion, eine Hyperkeratose der Haarfollikel (epidermale Hyperproliferation) und die Besiedlung mit dem Bakterium Propionibacterium acnes. Dank seiner antibakteriellen und seboregulierenden Eigenschaften reduziert das Resveratrol die Akne.

  • Es wirkt beruhigend und reduziert die Entzündung der Haut.

Studien, die an Epithelzellen durchgeführt wurden, haben die Wirkung des Resveratrols auf das Enzym COX-2 gezeigt, das für die Produktion von Prostaglandinen verantwortlich ist, Lipidmediatoren der Entzündung, die von der Arachidonsäure abgeleitet sind.

  • Resveratrol reduziert das Auftreten von dunklen Flecken.

Das Auftreten von braunen Flecken ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen: die natürliche Alterung der Haut, äußere Einflüsse wie Umweltverschmutzung und UV-Strahlung, die Einnahme bestimmter Medikamente und hormonelle Schwankungen. Zur Erinnerung: Hyperpigmentierung ist definiert als eine Störung des Pigmentierungsprozesses: Melanin, das Pigment, das für die natürliche Färbung der Haut verantwortlich ist, wird in bestimmten Bereichen überproduziert, was zum Auftreten von braunen, roten oder rosa Flecken führt. Studien haben gezeigt, dass das Resveratrol in der Lage ist, die Aktivität der Tyrosinase, eines für den Melanogeneseprozess wichtigen Enzyms, zu modulieren.

In welchen Hautpflegeprodukten finden Sie Resveratrol?

Aufgrund seiner zahlreichen oben beschriebenen Vorzüge und seiner hohen Hautverträglichkeit ist Resveratrol ein Wirkstoff, der in vielen kosmetischen Produkten für alle Hauttypen enthalten ist. So ist es in bestimmten Seren und Cremes für reife Haut enthalten, um das Auftreten von Falten und/oder Pigmentflecken zu reduzieren. Er ist auch in Pflegeprodukten für Mischhaut und fettige Haut mit Unreinheiten enthalten. Aufgrund seiner beruhigenden Eigenschaften wird es auch in der Zusammensetzung bestimmter reparierender Bodymilks verwendet.

Unser antioxidatives Gesichtsserum mit 3 % Ferulasäure und 3 % Resveratrol neutralisiert freie Radikale, die durch UV-Strahlen und Umweltverschmutzung entstehen, verlangsamt die vorzeitige Hautalterung und verbessert die Ausstrahlung für einen strahlenden und gleichmäßigen Teint.

Sources

  • AHMAD N. & al. The grape antioxidant resveratrol for skin disorders: promise, prospects, and challenges. Archives of Biochemistry and Biophysics (2011).

  • SIANO M. & al. Resveratrol-containing gel for the treatment of acne vulgaris: a single-blind, vehicle-controlled, pilot study. American Journal of Clinical Dermatology (2011).

  • ARCT J. & al. Resveratrol as an active ingredient for cosmetic and dermatological applications: a review. Journal of Cosmetic and Laser Therapy (2018).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: