Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
aloe vera

Alles über Aloe vera: Anwendung, Wirkung und Eigenschaften.

Sie ist eine wasserhaltige Fettpflanze und seit Jahrtausenden wird Aloe vera wegen ihrer positiven Wirkung verwendet. Ihr Gel ist ein hervorragender Feuchtigkeitsspender, der die Haut weich und geschmeidig macht. Es ist auch Bestandteil einiger Haarpflegeprodukte, um die Kopfhaut zu reinigen und dauerhaft zu beruhigen.

Themen :

Was ist Aloe vera? Allgemeine Informationen.

Aloe Vera wird seit mehr als 5000 Jahren von verschiedenen Hochkulturen angebaut und verwendet, insbesondere für kosmetische Zwecke. In der alten traditionellen chinesischen und ayurvedischen, später auch in der griechischen, ägyptischen und afrikanischen Medizin wurde die Pflanze seit ihren Ursprüngen zur Pflege und zum Schutz der Haut verwendet. Historikern zufolge überredete Aristoteles Alexander den Großen, die afrikanische Insel Sokotra zu erobern, um dort ausreichende Mengen an Aloe Vera als Heilmittel für seine Soldaten zu sammeln. Es wird sogar berichtet, dass Kleopatra heimlich Aloe vera in ihrem Schönheitsbad verwendete.

Die Aloe vera oder Aloe barbadensis gehört zur Familie der Liliengewächse und hat stechende, zäh aussehende Blätter. Die Blätter enthalten ein durchsichtiges, gallertartiges Fruchtfleisch, das essbar ist, wenn es von dem aloinreichen Latex befreit wird, der es umgibt. Das Auspressen dieses Fruchtfleisches liefert das berühmte Aloe-vera-Gel, das reich an Polysacchariden, Vitaminen, Spurenelementen, Enzymen und Aminosäuren ist. In der Kosmetik ist Aloe-vera-Gel ein hervorragender Multifunktionswirkstoff, der für seine feuchtigkeitsspendenden, reparierenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt ist.

Zusammensetzung der Aloe-vera-Blätter: das Gel und der Latex.

Die Blätter der Aloe vera enthalten zwei Hauptsubstanzen: den Latex, auch Saft genannt, und das Gel :

  • Der Saft enthält hauptsächlich Aloin, eine Substanz mit verdauungsfördernden Eigenschaften, die schon von früherer westlicher Medizin anerkannt wurden. Dennoch hat Aloin bei topischer Anwendung eine allergieauslösende Wirkung und kann zu Kontaktdermatitis führen. Aloe-vera-Latex wird daher nicht in Kosmetika verwendet.

Das Gel hingegen ist für kosmetische Zwecke zugelassen. Es enthält viele chemische Substanzen, über 200, weshalb es schwierig ist, seine genaue Zusammensetzung zu bestimmen. Diese ist abhängig vom Lebensraum der Pflanze. Es besteht zu 98,5 bis 99,5 % aus Wasser mit einem pH-Wert zwischen 4 und 5 und zu 1,5 bis 0,5 % aus festen Bestandteilen. Dieser feste Anteil enthält verschiedene Substanzen wie Saccharide, Glykoproteine und chemische Spezies mit niedrigem Molekulargewicht (Aminosäuren, Lipide, Vitamine usw.). Seine Vorteile für Haut und Haar werden zum Teil den Polysacchariden zugeschrieben. Es wird aber auch die Hypothese vertreten, dass diese biologischen Eigenschaften auf eine synergetische Wirkung der zahlreichen Verbindungen des Aloe-vera-Gels zurückzuführen sind.

Die Gewinnung des Aloe-vera-Gels.

Zunächst werden die frischen Blätter geerntet und von Hand geschnitten. Sie werden dann gründlich gereinigt, um den gesamten Latex zu entfernen, bevor sie in einen speziell entwickelten Extraktor gelangen, der das frische Fruchtfleisch durch einfachen mechanischen Druck herauspresst. Das gesammelte frische Fruchtfleisch wird sofort stabilisiert, indem es mit bestimmten Substanzen homogenisiert wird, die die Wirkung der Enzyme (die für die schnelle Oxidation des Gels bei Luftkontakt verantwortlich sind) neutralisieren, ohne sie zu zerstören. So bleiben sie im Gel der Aloe vera erhalten dieses bewahrt seine wohltuende Wirkung. Auf diese Weise geerntet und stabilisiert, ist das frische Aloe-vera-Fruchtfleisch perfekt haltbar und kann bei Bedarf problemlos in Spezialprodukte eingearbeitet werden, die in den meisten Fällen noch stabilisiert werden, um eine größere Sicherheit und Wirksamkeit zu gewährleisten.

Aloe vera und ihre Wirkung auf die Haut.

Die Aloe-vera-Anwendung auf der Haut hat mehrere positive Eigenschaften:

  • Feuchtigkeitsspendend: Aloe-vera-Gel verhält sich wie ein Feuchthaltemittel, d. h. es bindet Wasser in den oberflächlichen Hautschichten. Diese Eigenschaft steht im Kontext seiner biochemischen Zusammensetzung, die reich an hygroskopischen Arten und Aminosäuren (Histidin, Serin, Arginin, Threonin, Glycin) ist, die die Wasserspeicherung in der Epidermis verbessern.

  • Beruhigend: Aloe vera ist ein idealer Verbündeter, um Hautrötungen zu beruhigen, die durch übermäßige Sonneneinstrahlung entstehen. Sie hilft auch bei juckender und gereizter Haut.

  • Straffend: Aloe-vera-Gel kann sowohl bei äußerlicher Anwendung als auch bei Einnahme die Zeichen der Hautalterung wirksam bekämpfen. Forscher führen diese Eigenschaft auf das Vorhandensein von Acemannan im Gel zurück, einem Molekül, das die Kollagenproduktion anregen kann.

Aloe vera als Haarpflegemittel.

Aloe vera ist aufgrund der nachfolgend beschriebenen Eigenschaften auch Bestandteil vieler Haarpflegeprodukte:

  • Sie spendet Feuchtigkeit und stärkt die Haarfaser.

    Da Aloe-vera-Gel hauptsächlich aus Wasser und hygroskopischen Substanzen besteht, hält es das Haar feucht und beugt so der Entstehung von Spliss vor

  • Sie reinigt die Kopfhaut.

    Dank ihrer beruhigenden Wirkung lindert es Irritationen und Juckreiz und reinigt die Kopfhaut.

Typology-Produkte mit Aloe vera.

Wir haben mehrere Formeln mit Aloe vera zur äußeren Anwendung entwickelt: 

  • Das Feuchtigkeitsgel mit Aloe Vera und Orangenblüte beruhigt die Haut und versorgt sie tiefgehend mit Feuchtigkeit. Es verleiht dem Gesicht und dem Körper einen frischen Effekt und ist ideal, um die Haut nach dem Sonnenbad zu beruhigen.

  • Der feuchtigkeitsspendende Toner mit Hyaluronsäure und Aloe Vera enthält konzentrierte Wirkstoffe, um den pH-Wert der Haut zu regulieren, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu beruhigen. Sie kann morgens und abends während der Schönheitsroutine verwendet werden.

  • Das Peeling-Reinigungsgel mit 5 % PHA und Aloe Vera sorgt für eine allmähliche Mikroexfoliation der Haut, um die Poren zu reinigen, das Hautbild zu glätten und einen strahlenden, ebenmäßigen Teint zu enthüllen.

  • Die Sonnencreme für das Gesicht mit LSF 30 beugt dank einer Kombination aus mineralischen und organischen Filtern, die einen Schutz vor einem breiten UVA-UVB-Spektrum bieten, der Lichtalterung vor.

  • Das getönte Serum sorgt für eine leichte Deckkraft. Es ist mit Vitamin C für einen strahlenden Teint sowie Aloe Vera und Hyaluronsäure angereichert, um die Haut tiefgreifend mit Feuchtigkeit zu versorgen.

  • Der klärende Toner auf der Basis von Salicylsäure ist konzentriert mit antibakteriellen Wirkstoffen gegen Pickel und Unreinheiten.

Quellen

  • CAMPOS M. & al. Moisturizing effect of cosmetic formulations containing Aloe vera extract in different concentrations assessed by skin bioengineering techniques. Skin Research and Technology (2006).

  • HAMMAN J. H. Composition and applications of aloe vera leaf gel. Molecules (2008).

  • CHUNG J. H. & al. Dietary Aloe Vera supplementation improves facial wrinkles and elasticity and it increases the type I procollagen gene expression in human skin in vivo. Annals of Dermatology (2009).

  • LOIS C. & al. Formulation of Aloe juice (Aloe vera(L) Burm.f.) sheet maskas anti-aging. Pharmaceutical Technology (2016).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: