3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Vier Tipps, die Sie über getönte Concealer wissen sollten

Vier Tipps, die Sie über getönte Concealer wissen sollten

Ein Concealer dient, wie der Name schon sagt, durch das Auftragen, zum Abdecken von Augenringen, kann aber auch für andere Zwecke verwendet werden. In diesem Artikel finden Sie vier Tipps, die Sie über getönte Concealer wissen sollten.

Tipp 1: Den Concealer richtig auftragen

Noch wichtiger als die Frage, wie Sie Ihren Concealer auftragen, ist die Frage, wann Sie ihn auftragen sollten. Viele Menschen fragen sich, ob sie den Concealer vor oder nach der Grundierung auftragen sollen. Die Antwort lautet: nachher! Viele machen nämlich den Fehler, den Concealer vor der Grundierung aufzutragen. Wenn der Concealer vorher aufgetragen wird, kann er seine korrigierende und aufhellende Wirkung verlieren.  

Nachdem Sie Ihre Grundierung aufgetragen haben, tragen Sie eine reiskorngroße Menge Concealer auf. Verteilen Sie dabei den Concealer vom inneren zum äußeren Augenwinkel. Wenn Ihre Augenringe sehr ausgeprägt sind, sollten Sie sich für die Dreiecksmethode entscheiden, um eine bessere Deckkraft zu erzielen und Ihre Augen zum Leuchten zu bringen. Tragen Sie dazu den Concealer in Form eines umgekehrten Dreiecks unter Ihren Augen auf. Verblenden Sie ihn vorsichtig mit einem Pinsel oder einem Make-up-Schwamm und klopfen Sie ihn ein.

Tipp 2: So hält der Concealer länger

Um die Haltbarkeit Ihres Concealers zu verbessern, sind mehrere Schritte wichtig:

  • Versorgen Sie die Augenpartie mit Feuchtigkeit.

Das Auftragen einer feuchtigkeitsspendenden Augencreme ist unerlässlich, um zu verhindern, dass der Concealer im Laufe des Tages zwischen den Falten verschwindet. Unsere Augencreme für Falten und feine Linien mit Kaktusfeigenöl und Coenzym Q10 versorgt die Augenpartie mit Feuchtigkeit und beugt dem Auftreten von Trockenheitsfältchen vor. Sie wird während Ihrer Schönheitsroutine morgens und abends aufgetragen. Warten Sie morgens einige Minuten, bis sie eingezogen ist, bevor Sie die Grundierung und dann den Concealer auftragen.

  • Tragen Sie einen Fixierpuder auf

Mit einem leichten, transparenten Fixierpuder können Sie den Concealer fixieren. Das Fixierpuder verhindert, dass er sich in den feinen Linien absetzt, und lässt Ihre Augen strahlen. Tragen Sie den Puder mit einem Pinsel auf das Make-up und den Concealer auf und klopfen Sie ihn ein. Achten Sie darauf, dass der Puder für die Anwendung im Augenbereich getestet wurde.

  • Schließen Sie mit einem fixierenden Spray ab

Für einen perfekten Halt gibt es nichts Besseres, als das Make-up zum Schluss mit einem Fixierspray zu fixieren. Dieser fixiert das Make-up für einen langen Halt und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Tragen Sie ihn gleichmäßig auf das ganze Gesicht auf und schließen Sie dabei die Augen.

Tipp 3: Kaschieren von Unreinheiten mit Concealer

Die ursprüngliche Wirkung des Concealers besteht darin, dunkle Augenringe zu mildern. Sie können diese Pflege zweckentfremden, indem Sie ihn als Abdeckstift verwenden, um Pigmentflecken, Rötungen und Pickel zu kaschieren. Unser getönter Concealer kann als Abdeckstift im Bereich Ihrer Unreinheiten verwendet werden. Er enthält Niacinamid, das für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt ist. Tragen Sie ein paar Tropfen auf Ihre Unreinheiten auf und klopfen Sie den Concealer mit den Fingerspitzen oder einem Pinsel sanft ein.

Tipp 4: Die Augen mit Concealer strukturieren

Ein weiterer Tipp ist die Verwendung von Concealer im Bereich Ihrer Augenbrauen. Damit strukturieren Sie Ihren Blick und betonen die natürliche Wölbung Ihrer Augenbrauen. Tragen Sie den Concealer oberhalb der Augenbrauen und unterhalb des Augenbrauenbogens auf und verblenden Sie ihn sanft mit den Fingerspitzen oder einem Pinsel. Diese Technik sorgt für einen vergrößerten, leuchtenden Blick und besser definierte Augenbrauen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: