Entdecken Sie Rezepturen zur Wiederherstellung der Hautbarriere - für die ganze Familie.

Entdecken Sie Rezepturen zur Wiederherstellung der Hautbarriere - für die ganze Familie.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen

Pflanzliches Sonnenblumenöl

Gemeinhin bekannt als: Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil (I.N.C.I.), Heliotrop, Maurella, Grand-Soleil, Gartensonne, Gemeine Sonne, Papageiensamen, Helianthus, Sonnenblume
Botanischer Name: Helianthus annuus.
Extraktionsverfahren: Kaltpressung von Sonnenblumenkernen aus ökologischem Landbau.
Familie: Asteraceae.
Extrahierter Teil der Pflanze: Samen
Anbaugebiet, Herkunft: Ursprünglich aus Nordamerika, wird heute auf allen Kontinenten angebaut.
Blühend: Von Juni bis September.
Herkunft, Ursprung: Frankreich.
Phytochemische Zusammensetzung: Gesättigte Fettsäuren (Lignocerinsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure, Arachidinsäure, Behensäure), mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Linolsäure, Alpha-Linolensäure), einfach ungesättigte Fettsäuren (Ölsäure, Palmitoleinsäure, Gadoleinsäure, Erucasäure), Tocopherole (Vitamin E).
Sensorische Eigenschaften: Aussehen: Über 3 - 4°C klare Flüssigkeit, bei niedrigeren Temperaturen pastös; Farbe: Goldgelb bis dunkelgelb; Geruch: Neutral; Griff: Trocken
Physische Eigenschaften: Dichte: 0,918 - 0,923 g/cm³; Oxidationspotenzial: Stabil, mit einer Induktionszeit von 6,47 (110°C, 10 L/h); Komedogenitätsindex: 0; pH-Wert: Nicht-wässriges Produkt; Unlöslich in Wasser; Löslich in Kohlenwasserstoffen und alkalischem Lösungsmittel.
Betrifft: Antimikrobiell, antioxidativ, konditionierend, regenerierend, nährend, geschmeidig machend, feuchtigkeitsspendend.
Wirkung: Alle Hauttypen, insbesondere trockene, reife und geschwächte Haut. Wird auch für eher trockenes Haar empfohlen.

Details

Verwendung

Gesichtspflege (Lippenbalsam, Gesichtscremes, Augencremes, Bartöle, Reinigungsöle, BB Cream, Gesichtsmasken, Reinigungsemulsionen); Körperpflege (Balsam, Peeling, Milch, Hand- und Fußcreme, Deodorant, Sonnencreme und -nebel, feste Seifen); Haarpflege (Shampoos, Pflegemasken, Conditioner, Haaröle).

Aufbewahrung

Bei Raumtemperatur an einem trockenen vor Hitze und Licht geschützten Ort aufbewahren.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung

Es sind keine Gefahren infolge der kosmetischen Verwendung von Sonnenblumenöl bekannt. Sonnenblumenöl kann, normalerweise, von schwangeren Frauen und Kleinkindern verwendet werden. Es wird von einem internationalen Expertengremium als sicherer kosmetischer Inhaltsstoff betrachtet, der bis zu einer Konzentration von 96 % im Endprodukt ohne besondere toxische Risiken verwendet werden kann.

Erfahren Sie mehr

Der lateinische Name der Sonnenblume "Helianthus annuus" leitet sich von den griechischen Wörtern helios (Sonne) und anthos (Blume) ab. Annuu bezieht sich auf ihren jährlichen Lebenszyklus. Der Name der Pflanze veranschaulicht, dass sie sich an der Sonne orientiert, die sie symbolisiert. Gut zu wissen: Die Kerne der Sonnenblume können Pestizide und Schwermetalle binden, weshalb es wichtig ist, Öl aus biologischem Anbau zu bevorzugen.