Magazin
Alle Themen

Mangan PCA

Gemeinhin bekannt als: Mangan-PCA, Mangan-Salz, 5-Oxo-L-Prolin.
Name der I.N.C.I.-Liste: Mangan PCA.
Extraktionsverfahren: Reaktion von Pyrrolidoncarbonsäure (PCA) mit Manganoxid (MnO), Rühren, Filtration, Zerstäubung.
Quelle: Pflanzlich (L-PCA) und mineralisch (Manganoxid).
Botanischer Name: Beta vulgaris L. (Rote Bete).
Familie: Chenopodiaceae.
Extrahierter Teil der Pflanze: Früchte.
Herkunft, Ursprung: Frankreich.
Chemische Eigenschaften: Mangansalz der L-Pyrrolidoncarbonsäure (L-PCA); Molekulargewicht: 313,17 g/mol; empfohlener pH-Wert: 4,0 - 6,0; löslich in Wasser und hydroalkoholischen Lösungen.
Eigenschaften: Emulsion, kolloidale Lösung, wahre wässrige Lösung, hydroalkoholische Lösung, Aerosol, Suspension.
Erforderliche Dosierung in kosmetischen Produkten: Von 0,5 bis 1,5%.
Funktion: Feuchtigkeitsspendendes Mittel, Hautpflegemittel, Feuchtigkeitscreme.
Besonderheiten: Antioxidant, erhöht die zelluläre Langlebigkeit, verhindert das Auftreten von Anzeichen für Hautalterung.
Vorteile: Alle Hauttypen, insbesondere beanspruchte Haut, städtische Haut, reife Haut und Haut, die zu Hauterschlaffung neigt.

Details

Verwendung

Gesichtspflege (Seren, Tages-/Nachtcremes, Reinigungsgels, Masken, Peelings, Sonnenschutzsprays) ; Körperpflege (Handcremes, Körperlotionen, Duschgels, Sonnenpflege) ; Haarpflege (Haarseren, Shampoos) ; Hygiene (Deodorants) ; Make-up (Foundation).

Methode zur Konservierung

Bei Raumtemperatur vor Licht, Feuchtigkeit und Wärme geschützt aufbewahren.

Gegenanzeigen, Anwendungshinweise

Das Mangan-PCA zeigt keine besonderen Gegenanzeigen. Dieser Wirkstoff kann auf allen Hauttypen angewendet werden. Nicht schlucken. Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen.

Erfahren Sie mehr

Mangan spielt eine Rolle in den Abwehrsystemen der Haut gegen Oxidation. Indem es sich an ein Enzym bindet, das freie Radikale eliminiert, reduziert Mangan die durch äußere Angriffe auf Hautstrukturen wie Kollagen, Elastin oder DNA verursachten Schäden. Die Zelllebensdauer erhöht sich, die Hautalterung wird dadurch verlangsamt. Der L-PCA-Teil verbessert die Aufnahme von Zink durch die Haut (Erhöhung seiner Bioverfügbarkeit) und fördert ihre Hydratation.