Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Was ist "Manganese PCA" und was ist seine Verwendung?

Was ist "Manganese PCA" und was ist seine Verwendung?

Mangan spielt eine Rolle in den Abwehrsystemen der Haut gegen Oxidation. Indem es sich an ein Enzym bindet, das freie Radikale eliminiert, reduziert Mangan die durch äußere Angriffe verursachten Schäden an Hautstrukturen wie Kollagen, Elastin oder DNA. Ein Fokus auf diesen Wirkstoff, der die zelluläre Langlebigkeit fördert.

Mangan, ein essentielles Mineral für den menschlichen Körper.

Mangan ist ein Spurenelement : Es ist für den Körper unerlässlich, der durchschnittlich 10 bis 20 mg davon enthält. Der Großteil dieses Minerals befindet sich in den Knochen, seine Funktion besteht darin, das Skelett zu erhalten. Ein Manganmangel kann unter anderem zu Fortpflanzungsstörungen bei beiden Geschlechtern, Knochenanomalien, Depigmentierungen und einer Beeinträchtigung des zentralen Nervensystems führen. Um dies zu vermeiden, benötigt der menschliche Körper eine tägliche Zufuhr von 2 bis 3 mg Mangan. Andererseits ist Mangan unerlässlich, um oxidativem Stress entgegenzuwirken und Schäden durch freie Radikale zu verhindern. Seine Wirkungsweise beruht auf der Stimulierung der Synthese eines Enzyms (Mn-SOD), das reaktive Sauerstoffspezies abbaut.

Was ist Mangan PCA?

Das Mangan-PCA, auch als Mangan-PCA-Salz bekannt, ist ein Derivat des PCA oderPyroglutaminsäure. Dieses Molekül stammt aus der Aminosäure Glutaminsäure, die natürlich im Körper vorkommt. Chemisch gesehen hat PCA eine Carboxylgruppe, die eine Bindung mit einem Mineral erzeugen kann. Mangan-PCA wird in einem zweistufigen Mechanismus hergestellt. Zunächst wird das PCA durchthermische Cyclisierung der aus Zuckerrüben gewonnenen Glutaminsäure gebildet.Dann wird einechemische Reaktiondurchgeführt zwischen dembereits gebildeten PCAund demManganoxid (MnO). Das Medium wird gerührt, dann gefiltert und versprüht, um eine reine Verbindung, das Mangan-PCA, zu erhalten.

Die Kombination von PCA mit einem Mineralstoff erhöht den kosmetischen Nutzen. So spielt das PCA eine Rolle alsHautfeuchtigkeitscreme, während Mangan an der Bekämpfung freier Radikale und der Zelllanglebigkeit beteiligt ist. Mangan-PCA ist daher ein aktiverFeuchtigkeitsspenderundRegenerator. Es wird als mitochondrialer Physioprotektor für gestresste, städtische Haut sowie für reife Haut, die anfällig für Hauterschlaffung ist, beschrieben.

Die Vorteile von Mangan-PCA für die Haut.

Das Mangan-PCA stärkt die Abwehrsysteme der Haut gegen Oxidation und freie Radikale. Zur Erinnerung, diese sind reaktive Sauerstoffspezies die natürlich vom Körper produziert werden. Wenn jedoch die Zellen einem Stressausgesetzt sind, produzieren sie diese in übermäßigerMenge. Stressquellen sind vielfältig, die Hauptursachen sind UVA-Exposition, Verschmutzung, Rauchen, eine Ernährung, die zu reich an Fetten und/oder Zucker ist. Freie Radikale sind besonders instabile Moleküle aufgrund ihres einzelnen Elektrons. Sie neigen dazu, mit anderen Molekülen zu reagieren, um ein Elektronenpaarzu bilden und verursachen dann Schäden an Zellen, DNA und Proteinen des Körpers. Dadurch wird die Alterung beschleunigt und Falten erscheinen auf der Hautoberfläche.

Das Mangan-PCA wirkt, indem es die Expression der mitochondrialen Mangan-Superoxid-Dismutase (Mn-SOD) stimuliert. Diese ist ein Enzym das sich in der mitochondrialen Matrix befindet, aber auch an der inneren Wand der Mitochondrien, die sie vor oxidativem Stress schützt, der durch die gesamte Kette, die an der Zellatmung beteiligt ist, erzeugt wird. Durch die Stimulierung ihrer Expression erhöht das Mangan-PCA die Zelllebensfähigkeit und verzögert somit das Auftreten von Alterserscheinungen.

So sorgt das Mangan-PCA für die Hautfeuchtigkeit dank des PCA und gewährleistet die Zelllanglebigkeit, was das Auftreten von Hautalterungszeichen verzögert. In einer kosmetischen Formel liegt die empfohlene Dosierung für diesen Wirkstoff zwischen 0,5 und 3%.

In welchen Pflegeprodukten findet man Mangan-PCA?

Mangan-PCA ist hauptsächlich ein Wirkstoff für urbane und beanspruchte Haut sowie für reife Haut, die anfällig für Hauterschlaffung ist. Es ist in einigen speziellen Gesichtspflegeprodukten wie restrukturierenden Seren, Tages-/Nachtcremes und Masken enthalten. In Körperpflegeprodukten findet man es in einigen Milch- und Cremeformulierungen.

UnserAnti-Unreinheiten & Regenerationskomplexmit 5 Mineralien ist ein revitalisierendes Serum, das die Sebumproduktion reguliert und die Zellerneuerung und Langlebigkeit optimiert. Die Haut wird fester, elastischer und Unreinheiten werden reduziert. Es ist angereichert mit Zink, Kalzium, Mangan, Magnesium und Natrium und wird morgens und abends auf saubere, trockene Haut aufgetragen.

Quelle:

  • GOLDBERG D. J. & al. Topical manganese peptide in the treatment of photodamaged skin. Journal of Cosmetic and Laser Therapy (2007).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: