Magazin
Alle Themen

Ätherisches Öl der Immortelle

Gemeinhin bekannt als: Helichrysum Italicum Blumenöl (I.N.C.I.), Italienisches Strohblumen ätherisches Öl.
Botanischer Name: Helichrysum italicum.
Extraktionsverfahren: Destillation durch Wasserdampfzug.
Familie: Asteraceae.
Extrahierter Teil der Pflanze: Blühende Spitzen.
Anbaugebiet, Herkunft: Mittelmeerraum (Algerien, Marokko, Zypern, Griechenland, Albanien, Montenegro, Italien, Slowenien, Kroatien, Frankreich, Portugal, Bosnien und Herzegowina, Spanien).
Blühend: Juni bis Oktober.
Herkunft, Ursprung: Italien.
Phytochemische Zusammensetzung: Nerylacetat, Alpha-Pinen, Eukalyptol, Gamma-Curcumen, Italidione, Limonen, Linalool, Benzylcinnamat.
Sensorische Eigenschaften: Aussehen: Klare, bewegliche Flüssigkeit; Farbe: Farblos bis rot; Geruch: Fruchtig, mandelartig, trocken, Heu.
Physische Eigenschaften: Dichte = 0,88 - 0,92; Brechungsindex: 1,465 - 1,49.
Betrifft: Tonisierend, reparierend, entzündungshemmend, zirkulierend, adstringierend, duftend.
Wirkung: Alle Hauttypen und insbesondere trockene Haut, die zu Rötungen und Unbehagen neigt; Geeignet für schwere Beine.

Details

Verwendung

Gesichtspflege (Masken, Seren, Öle, Augenkontur); Körperpflege (Gele, Massageöle).

Aufbewahrungsmodus

Ätherische Öle sind empfindlich gegenüber UV-Strahlung. Daher wird empfohlen, sie in einer bernsteinfarbenen Glasflasche, geschützt vor Licht, an gut belüfteten Orten und bei stabiler und mäßiger Temperatur aufzubewahren.

Gegenanzeigen, Anwendungshinweise

Potentiell allergieauslösend. Nicht bei schwangeren oder stillenden Frauen anwenden. Nicht bei Kindern anwenden. Reines ätherisches Öl sollte nicht auf die Haut oder Schleimhäute aufgetragen werden. Ätherische Öle dürfen nicht auf die Augen, die Augenpartie oder in die Ohren aufgetragen werden.

Hinweis : Bitte beachten Sie, dassdas ätherische Öl der italienischen Strohblume (oder Unsterblichen) bei starken Menstruationsblutungen oder antikoagulativer Behandlung vermieden werden sollte.

Erfahren Sie mehr

Die "Unsterbliche" verdankt ihren Namen der außergewöhnlichen Langlebigkeit ihrer Blüten, selbst in getrockneten Sträußen. Ihr ätherisches Öl hat mehrere Vorteile in der Kosmetik. Dank ihres hohen Gehalts an Nerylacetat stimuliert sie die Kollagensynthese und die Blutzirkulation. Sie hat auch reinigende und entzündungshemmende Eigenschaften.