Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Gesichtsserum: Wie viel sollte man auftragen?

Gesichtsserum: Wie viel sollte man auftragen?

Das Gesichtsserum ist eine Intensivpflege, die in Kombination mit Tages- und Nachtcremes verwendet wird. Sie dient dazu, gezielt auf die Bedürfnisse der Epidermis einzugehen (Falten, fettige Haut, braune Flecken, Feuchtigkeitsverlust usw.). Bei einer mit Wirkstoffen vollgepackten Formel ist es jedoch wichtig, die richtige Menge zu kennen, um nicht zu viel aufzutragen. Hier sind die Details.

Veröffentlicht 22. Dezember 2022, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 5 min Lesezeit

Wozu dient ein Gesichtsserum?

Per Definition ist ein kosmetisches Serum ein Gesichtspflegeprodukt mit einer hohen Konzentration an hochwirksamen Wirkstoffen und einer zartschmelzenden, leichten und flüssigen Textur. Diese Eigenschaft verleiht dem Serum eine höhere Eindringtiefe in die verschiedenen Epidermisschichten und damit eine tiefergehende Wirkung. Tatsächlich wurde das Gesichtsserum speziell entwickelt, um verschiedene Hautprobleme wie schlaffe Gesichtskonturen, Feuchtigkeitsverlust, Falten, mangelnde Ausstrahlung, Hyperpigmentierung, Rötungen, Mitesser, Akne, vergrößerte Poren usw. tiefgreifend zu behandeln. Seine Aufgabe besteht auch darin, die Haut vor dem Auftragen Ihrer üblichen Tages- oder Nachtcreme vorzubereiten, um deren Wirkung zu verbessern. Es wird also als Ergänzung zur Gesichtscreme verwendet und soll diese nicht ersetzen. Das Serum kann die Haut nicht schützen. Das ist die Aufgabe der Pflegecreme, die eine Barriere gegen äußere Einflüsse bildet. Es gibt zahlreiche Seren für jeden Hauttyp und jede Problematik: Aufpolsterndes Serum, ausgleichendes Serum, mattierendes Serum etc. Es ist auch möglich, mehrere zu kombinieren, um auf verschiedene Probleme gleichzeitig abzuzielen.

Serum im Gesicht auftragen. Wie geht das?

Bevor Sie das Gesichtsserum anwenden, sollten Sie Ihre Haut zunächst mit einem Make-up-Entferner und anschließend mit einem geeigneten Waschprodukt reinigen. Dadurch wird die Epidermis von Make-up und Schmutz befreit. Dieser Schritt ist wichtig, um die Wirkung des Serums später zu optimieren. Wenn die Haut sauber und trocken ist, kann das Kosmetikserum aufgetragen werden. Da seine Formel extrem reich an Wirkstoffen ist, erfordert es keine große Menge. Eine kleine Dosis der Pflege reicht aus. Geben Sie also eine erbsengroße Menge des Produkts in Ihre Handfläche und erwärmen Sie das Produkt, indem Sie Ihre Handflächen aneinander reiben. Das Produkt wird mit den Händen auf das Gesicht aufgetragen und mit leichtem Druck in die Haut eingearbeitet. Sie sollten auf keinen Fall reiben. Sie können auch kleine kreisende Massagen durchführen, indem Sie von der unteren Gesichtshälfte nach oben und von den Lippen zu den Schläfen gehen. Das Serum für die Augenpartie wird auf die gleiche Weise aufgetragen: Klopfen Sie mit den Fingerspitzen sanft auf den Zielbereich. Warten Sie dann einige Minuten, bevor Sie Ihre Pflegecreme auftragen, damit das Serum Zeit hat, die Schichten der Epidermis zu durchdringen und seine Tiefenwirkung zu entfalten.

Quantité de sérum visage à appliquer.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: