Magazin
Alle Themen

Steckbrief: Falten um die Augenkontur

Definition: Feine schräge Furchen, die sich vom äußeren Augenwinkel zur Schläfe erstrecken (Krähenfüße oder Lachfalten). Es handelt sich um Ausdrucksfalten, die bereits im Alter von 25 - 30 Jahren auftreten können, verursacht durch wiederholte Kontraktionen und Entspannungen des Augenlidmuskels. Sie vertiefen sich allmählich und werden mit der Alterung des Gewebes verstärkt, was durch die Dehydrierung und den Verlust der Hautelastizität erklärt wird.
Interne und externe Ursachen: Empfindlichkeit der periokularen Zone (dünne Haut mit wenigen Talgdrüsen), mehrfache wiederholte Bewegungen der Haut in diesem Gesichtsbereich (Blinzeln, Falten, Lächeln...), Hautalterung, langanhaltende Exposition gegenüber Sonnenlicht und blauem Licht, Rauchen, Alkoholkonsum, Verschmutzung.
Wie man sie reduziert oder beseitigt: Verwenden Sie eine regenerierende, auffüllende und straffende Augenkonturpflege (Hyaluronsäure, Coenzym Q10, Peptide, Probiotika...); ästhetische Medizin (Injektion von Hyaluronsäure, Fadenlifting, Injektion von Botulinumtoxin, tiefe chemische Peeling-Behandlung, fraktionierte Radiofrequenz, fraktionierter CO2-Laser).
Vorbeugende Maßnahmen: Reinigen Sie täglich die Augenpartie, ohne das abendliche Abschminken zu vergessen; versorgen Sie die Augenkontur täglich mit Feuchtigkeit, zum Beispiel mit einer Pflege, die Hyaluronsäure enthält; schützen Sie die Augenkontur vor den Auswirkungen von Umweltverschmutzung und freien Radikalen, die sie schwächen, indem Sie eine Pflege mit Antioxidantien wie Vitamin C, Ferulasäure... wählen; führen Sie eine Selbstmassage durch; integrieren Sie ab 25 Jahren ein Serum oder eine Augenkonturcreme in Ihre Schönheitsroutine, die die Produktion von Kollagen und Elastin anregt (Coenzym Q10, Retinol, Kaktusfeigenöl, Peptide...); tragen Sie täglich eine Sonnencreme auf, die speziell zum Schutz dieser empfindlichen Gesichtspartie entwickelt wurde und so die Fotoalterung bekämpft; schlafen Sie ausreichend (7 bis 8 Stunden pro Nacht); trinken Sie täglich 1,5 Liter Wasser; schützen Sie Ihre Augen mit Sonnenbrillen; tragen Sie Brillen mit einer guten Sehkorrektur, um das Zusammenkneifen der Augen zu vermeiden.