3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Die Vorteile von Jojobaöl für das Haar

Die Vorteile von Jojobaöl für das Haar

Jojobaöl ist ein Pflanzenwachs, das in vielen Haut- und Haarpflegeprodukten enthalten ist. Aufgrund seiner talgregulierenden Eigenschaften wird es besonders bei fettigem Haar empfohlen. Außerdem ist es aufgrund seiner weichmachenden Wirkung für trockenes Haar geeignet.

Jojobaöl – ein kurzer Überblick

Mit dem I.N.C.I.-Namen "Simmondsia Chinensis seed oil" wird das pflanzliche Jojobaöl durch Kaltpressung aus den ölhaltigen Samen der Jojoba-Pflanze gewonnen, die traditionell in Mexiko und Arizona angebaut wird.

Organoleptisch handelt es sich um eine ölige Flüssigkeit mit einer wachsartigen Phase, die je nach Temperatur fest werden kann. Das Pflanzenöl fühlt sich trocken an und dringt leicht in die Epidermis ein. Außerdem ist es nicht komedogen, d. h. es verstopft nicht die Poren der Haut und der Kopfhaut.

Seine chemische Zusammensetzung ist der des menschlichen Talgs sehr ähnlich. Dieses Pflanzenöl enthält fast 80 % einfach ungesättigte Fettsäuren, darunter Erucasäure, Ölsäure und Gadolinsäure, sowie Ceramide. Diese Verbindungen verleihen dem Jojobaöl eine Reihe von Vorteilen bei der Anwendung in der Haarpflege, die im Folgenden beschrieben werden.

Jojobaöl für trockenes Haar

Trockenes Haar ist das Ergebnis einer mangelnden Talgproduktion der Kopfhaut. Das kann durch aggressive Pflegeprodukte verursacht werden, die die Struktur der Haarfaser zerstören, oder durch eine verminderte Zellaktivität mit zunehmendem Alter. Dieser Mangel an Talg kann jedoch durch die Zufuhr von essentiellen Fettsäuren ausgeglichen werden. Jojobaöl besteht überwiegend aus Omega-9-Fettsäuren (ca. 70 % Gadoleinsäure) und kann diese Zufuhr gewährleisten. Es kann daher als Haarmaske oder als Badeöl verwendet werden, das auf der Kopfhaut und in den Haarlängen verteilt wird. Außerdem sorgt die Feuchtigkeitsversorgung des Haares dafür, dass es geschmeidig und glänzend wird. Bei krausem Haar hilft Jojobaöl dabei, Locken zu definieren und gleichzeitig die Elastizität der Haarfasern zu stärken. So lässt sich das Haar leichter kämmen und entwirren.

Jojobaöl für fettiges Haar.

Im Gegensatz zu trockenem Haar produziert fettiges Haar übermäßig viel Talg. Dadurch kann das Haar klebrig, glänzend und platt werden. Auch fettige Schuppen sind häufig anzutreffen. Sie sind das Ergebnis einer Entzündungsreaktion, die durch die Ansammlung von Verschmutzungen und Unreinheiten auf der Kopfhaut ausgelöst wird. Um die Kopfhaut zu reinigen, sollten Sie vor jeder Haarwäsche eine Massage mit Jojobaöl durchführen. Geben Sie einen Esslöffel Jojobaöl auf den Haaransatz und massieren Sie es dann in die Kopfhaut ein. Sie können das Öl auch einige Minuten bis zu einer Stunde vor dem Shampoonieren einwirken lassen.

Jojobaöl schützt das Haar.

Neben seiner Wirkung auf das Aussehen der Haare ist Talg auch Teil des Schutzfilms der Haare, nämlich des Hydrolipidfilms. Wie der Name schon sagt, bewahrt diese Schutzschicht die Haarfasern vor äußeren Einflüssen, vor allem vor Umweltverschmutzung. Da Jojobaöl auch Vitamin E und Mineralien wie Zink enthält, ist es auch ein Wirkstoff, der vor UV-Strahlen schützt. UV-Strahlen können das Haar schwächen, indem sie die Schuppenschicht und das Keratin angreifen. Keratin ist ein Protein, das die Haarfasern aufbaut und sie zusammenhält. So beugt es brüchigem Haar vor. Außerdem sind UV-Strahlen auch für die Vermehrung freier Radikale verantwortlich, die das Haar stumpf und grau aussehen lassen. Um von dieser Schutzwirkung zu profitieren, empfehlen wir, Jojobaöl vor dem Sonnenbad in die Haarlängen einzumassieren.

Quellen:

  • HEBA A. G. & al. Jojoba oil: an updated comprehensive review on chemistry, pharmaceutical uses, and toxicity. Polymers, (2021).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: