Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Bienfaits biosaccharide gum-4 peau.

"Biosaccharide Gum-4": Welche Vorteile hat es für die Haut?

Die Kosmetikindustrie ist ständig auf der Suche nach neuen Wirkstoffen, die reich an Vorteilen für Haut und Haare sind. Polysaccharide werden seit einiger Zeit aufgrund ihrer vorteilhaften Eigenschaften in der Formulierung vieler Hautpflegeprodukte verwendet. Unter ihnen ist das "Biosaccharide Gum-4", ein Zucker, der interessante Effekte auf die Haut haben könnte. Erfahren Sie mehr über diesen Wirkstoff in diesem Artikel.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 15. Februar 2024, von Marie, Wissenschaftliche Redakteurin — 3 min Lesezeit

"Biosaccharide Gum-4": Worum handelt es sich dabei?

Das "Biosaccharid Gum-4" ist ein Wirkstoff, dessen Verwendung in der Formulierung von Kosmetikprodukten immer häufiger wird. Dieses Biosaccharid gehört zur Familie der Polysaccharide, die aus der Kondensation mehrerer einfacher Zucker gebildet werden. Es gibt verschiedene Arten von Polysacchariden, die nach ihren verschiedenen Gruppen benannt sind. Polysaccharide stammen in der Regel aus pflanzlichen Quellen, können aber auch aus tierischen oder bakteriellen Quellen entwickelt werden.

Das "Biosaccharid Gum-4" ist genauer gesagt ein verzweigtes, desacetyliertes Polymer , das aus Sorbitol abgeleitet ist, einem natürlichen Zuckeralkohol, der aus einer pflanzlichen Quelle extrahiert wird. Es wird nach einem patentierten biotechnologischen Verfahren hergestellt. Dieses Biosaccharid besteht aus einem L-Fucose, zwei D-Glucose und wiederholenden Einheiten von Glucuronsäure. Es handelt sich um ein anionisches Polysaccharid mit hohem Molekulargewicht.

"Biosaccharide Gum-4": Welche Wirkung hat es auf die Haut?

Polysaccharide sind in der Lebensmittelindustrie weit verbreitet. In der Kosmetik finden sie sich in den Formulierungen vieler Hautprodukte wie Cremes, Seren oder Balsamen. Sie tragen dazu bei, einen Biofilm an der Oberfläche zu erzeugen, um die Haut vor Austrocknung zu schützen und so den Feuchtigkeitsgehalt der Haut den ganzen Tag über aufrechtzuerhalten.

Das "Biosaccharid Gum-4" zeigt somit eine positive Wirkung auf die Hydratation der oberen Schichten der Epidermis. Diese Verbindung zeigt eine gute Stabilität in der Formulierung, sei es in Bezug auf den pH-Wert oder die Temperatur. Es ermöglicht die Erstellung einer 3D-Matrix auf der Hautoberfläche in Form eines "okklusiven" Films, der dazu beiträgt, die Hautfestigkeit zu erhalten. Dieser Film wirkt wie ein physischer Schutzschild auf der Hautoberfläche. Durch die Schaffung dieser feuchtigkeitsspendenden Barriere sorgt das "Biosaccharid Gum-4" für eine gute Hautfeuchtigkeit durch Verringerung des transepidermalen Wasserverlusts trans-epidermal.

Darüber hinaus erhöht dieser filmbildende Effekt die Penetration anderer Wirkstoffe in der Formel. Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften des "Biosaccharide Gum-4" verleihen der Haut ein Gefühl von Weichheit und Schutz vor äußeren Einflüssen. Die Haut ist somit besser geschützt gegen Umweltverschmutzung.

Trotz der verschiedenen festgestellten positiven Effekte von "Biosaccharide Gum-4" in Bezug auf Hydratation und Schutz, sind die Studien zu seinem Wirkmechanismus derzeit noch relativ begrenzt. Zusätzliche Untersuchungen wären notwendig, um die verschiedenen Mechanismen, die in der Wirkung des Biosaccharids enthalten sind, genauer zu bestimmen.

Quellen

  • HELDRETH B. & al. Microbial polysaccharides. Cosmetic Ingredient Review (2011).

  • CAMPOS P. & al. Immediate and long-term effects of polysaccharides-based formulations on human skin. Brazilian Journal of Pharmaceutical Sciences (2012).

  • CAMARGO F. & al. Effects of polysaccharide-based formulations on human skin. Springer International Publishing Switzerland. (2014).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: