Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Mode d'emploi d'un concentré illuminateur.

Wie werden Glow Drops aufgetragen?

Ein Glow-Konzentrat erhöht die Leuchtkraft des Teints. Seine Anwendung sorgt für eine strahlende Haut, aber wie wendet man es richtig an? Wie müssen Sie vorgehen, um die Drops gleichmäßig aufzutragen?

Warum ein Glow-Konzentrat verwenden? Was ist der Unterschied zu einem Highlighter?

Glow Drops sind eine Form von Illuminator, auch Aufheller genannt. Dieser soll dem Gesicht ein allgemeines Strahlen verleihen. Im Gegensatz zum Highlighter konzentriert er sich nicht nur auf Teile Ihres Gesichts.

Der Illuminator ist ein Produkt, 

das Licht eher zerstreut, an Stelle es zu

reflektieren: Illuminator-Make-up-Produkte 

sind in der Regel viel sanfter 

und verleihen einen subtileren 

Glanz als Highlighter.

Darüber hinaus sind einige Glowing Drops hybride Pflegeprodukte, die zwischen Make-up und Pflege liegen. Sie enthalten Schimmer und/oder Pigmente, um der Haut ein strahlendes Aussehen zu verleihen, sowie Wirkstoffe, die die Haut zum Strahlen bringen, wie z. B. Vitamin C.

Glow für das Gesicht: Welcher Farbton ist der richtige?

Zunächst einmal sollten Sie beachten, dass es verschiedene Formate für Glow-Produkte gibt: Serum (Glow Drops), Creme, Glow-Stick oder auch Puder.

Was den Farbton betrifft, so sollten Sie ihn wie folgt auswählen:

  • Ein rosafarbener oder pfirsichfarbener Highlighter sorgt für einen strahlenden Teint;

  • Eine farblose Pflege für maximale Ausstrahlung.

Für Menschen mit heller und sehr heller Haut empfiehlt sich ein rosafarbener Farbton. Für Menschen mit einer leichten Bräune eignet sich ein irisierender Beigeton. Für Menschen mit sehr dunkler Haut ist ein hellbrauner, irisierender Highlighter am besten geeignet. Alle Hauttypen können jedoch auch ein farbloses Produkt wählen, das für maximale Leuchtkraft sorgt.

Wie trägt man Illuminator richtig auf?

Genauso wie das Auftragen von Highlighter vom verwendeten Produkt abhängt, hängt das Auftragen von Glow-Produkten davon ab, ob Sie ein Puder, eine Creme oder Glowing Drops verwenden.

Da Illuminatoren einen subtileren Schimmer verleihen als Highlighter, schlagen viele Make-up-Artists vor, Glow Drops mit Ihrer flüssigen Foundation oder Feuchtigkeitscreme zu mischen. Für eine schnelle und einfache Anwendung tupfen Sie einfach ein paar Punkte des flüssigen Glow-Konzentrats auf Ihren Handrücken. Gießen Sie dann Ihre Foundation oder Feuchtigkeitscreme darüber und mischen Sie beide Produkte vollständig. Tragen Sie die Mischung auf, wie Sie es normalerweise mit Ihrer Foundation oder Feuchtigkeitscreme tun würden. Wenn Ihnen die Zeit fehlt, tragen Sie den flüssigen Illuminator direkt auf Ihr Gesicht auf, tragen Sie dann Ihre Grundierung auf und mischen Sie beide Produkte.

Glow Cream ist genauso einfach zu verwenden und aufzutragen. Genau wie den flüssigen Aufheller können Sie ihn entweder mit Ihrer Grundierung mischen oder über Ihre fertige Grundierung legen, wobei Sie sich dabei auf die Highlights Ihres Gesichts konzentrieren sollten (Ihre Wangenknochen, den Augenbrauenbogen und entlang des Nasenrückens). Diese zweite Methode ist oft die einfachste, da cremige Illuminatoren in der Regel in Form von Sticks angeboten werden. Es empfiehlt sich, sie anschließend mit einem Make-up-Schwamm oder Ihren Fingern zu verblenden. Für einen noch strahlenderen Effekt tragen Sie das Produkt als Lidschattengrundierung auf Ihre Augenlider auf - diese Technik ist ein unfehlbarer Weg, um die Augen zu betonen.

Der pulverförmige Aufheller kann als Fixierpuder oder allein verwendet werden. Im Gegensatz zu cremigen und flüssigen Illuminatoren kann es jedoch schwierig sein, Ihre Finger mit dieser Art von Produkt zu benutzen. Wir empfehlen Ihnen, einen Fächerpinsel zu verwenden, mit dem Sie das Produkt sanft über den oberen Teil Ihrer Wangenknochen und Ihren Amorbogen streichen, um einen subtileren Schimmer zu erzielen. Da dieses Glow-Produkt einen sanfteren Schimmer als ein Highlighter abgibt, ergibt dies nur einen goldeneren oder rosigeren Farbton, anstatt auf dem ganzen Gesicht zu schimmern.

Entdecken Sie das Typology Glow-Konzentrat.

Wir haben Glow Drops entwickelt, die aus 98 % Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs und ohne Silikone formuliert wurden. Das Auftragen ist ganz einfach! Sie können sie mit Ihrer Feuchtigkeitscreme oder Ihrem getönten Serum mischen, um ein strahlendes, natürliches Finish zu erzielen. Mineralien reflektieren das Licht, um die natürliche Ausstrahlung der Haut zu verstärken. Das Konzentrat enthält außerdem zwei Wirkstoffe, die für das Strahlen und die Feuchtigkeitsversorgung der Haut unerlässlich sind.

Vitamin C, das in vielen Pflanzen natürlich vorkommt, ist ein starker antioxidativer Wirkstoff, der dafür bekannt ist, den Teint aufzuhellen, Pigmentflecken zu reduzieren und die Photoalterung der Haut zu verlangsamen. Unser natürliches Vitamin C wird aus Mais gewonnen, ist licht- und hitzebeständig und wurde speziell entwickelt, um gut in die Haut einzudringen. Dieses Molekül trägt zur Erhaltung einer strahlenden Haut bei, indem es freie Radikale abfängt, die durch Sonneneinstrahlung, Umweltverschmutzung oder Rauchen entstehen. Dadurch ist die Haut besser vor äußeren Einflüssen geschützt.

Das an Mineralien, Vitaminen und Aminosäuren reiche Fruchtfleisch der Aloe vera ist für seine feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt. Seine hohe Wasserbindungskapazität hilft, den Feuchtigkeitsverlust zu bekämpfen und die Epidermis geschmeidig zu machen. Es ist ideal für geschwächte oder geschädigte Haut. Seine beruhigende Wirkung wird auch bei gereizter, empfindlicher oder zu Rötungen neigender Haut geschätzt.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: