Magazin
Alle Themen
Bienfaits nopal pour la peau

Welche Wirkung hat der Feigenkaktus auf die Haut?

Nopal wird im Allgemeinen wegen seiner straffenden und festigenden Wirkung verwendet. In der Hautpflege gibt es ihn in verschiedenen Formen, darunter Kaktusfeigenöl (Opuntia Ficus-Indica Seed Oil) und Zellextrakt (Opuntia Ficus-Indica Stem Extract).

Welche Eigenschaften hat der Nopal?

Der Nopal, auch Feigenkaktus oder Opuntia ficus-indica genannt, ist ein wärmehungriges Gewächs, das in den tropischen und mediterranen Regionen der Erde gedeiht. Er gehört zur Familie der Kakteen. Da er in der Regel wild wächst, benötigt er keine besondere Pflege. Diese Pflanzenart passt sich an fast alle Bodentypen an und enthält viele wichtige Nährstoffe für Körper und Haut.

Äußerlich ist der Feigenkaktus mit einer stacheligen, trockenen Haut bedeckt. Im Inneren hingegen besteht sie aus Gewebe, das eine große Menge Wasser speichert, das für das Überleben dieser Pflanze, die in der Regel in Trockengebieten angebaut wird, unerlässlich ist. 

Der Nopal produziert eine essbare Frucht, die Kaktusfeige genannt wird. Durch Kaltpressung seiner Samen wird ein Öl mit zahlreichen kosmetischen Eigenschaften gewonnen. Mit einem Komedogenitätsindex von 0 ist es für alle Hauttypen geeignet. Sein INCI-Name lautet „Opuntia Ficus-Indica Seed Oil“.

Aus Nopal können auch native Zellen mit zahlreichen Vorteilen für die Haut gewonnen werden. Sie werden als INCI „Opuntia Ficus-Indica Stem Extract“ bezeichnet.

Kaktusfeigenkernöl und seine Vorteile für die Haut.

Dieses Pflanzenöl des Feigenkaktus ist in der Hautpflege aufgrund seiner biochemischen Zusammensetzung bekannt, die ihm eine hervorragende Wirkung verleiht: Vitamin E, Linolsäure, Palmitinsäure, Ölsäure, Stearinsäure, Sterole … Es ist für alle Hauttypen geeignet, wird aber besonders für die Pflege reifer, trockener, feuchtigkeitsarmer und schuppiger Haut empfohlen. Es hat zahlreiche positive Eigenschaften:

  • Es ist reich an antioxidativen Wirkstoffen (Sterolen und Vitamin E) und schützt die Haut vor freien Radikalen. Diese sind reaktive Sauerstoffspezies, die auf natürliche Weise vom Körper gebildet werden. Wenn die Zellen jedoch unter Stress stehen, produzieren sie übermäßig viele davon. Es gibt viele Stressquellen, die wichtigsten sind UV-Strahlung, Umweltverschmutzung, Rauchen und eine zu fettreiche und/oder zuckerhaltige Ernährung. Freie Radikale sind Moleküle, die aufgrund ihres einzelnen Elektrons besonders instabil sind. Sie neigen dazu, mit anderen Molekülen zu reagieren, um ein Elektronenpaar zu bilden, und verursachen dann Schäden an den Zellen, der DNA und den Proteinen des Körpers. Dadurch wird der Alterungsprozess beschleunigt und es entstehen Falten auf der Hautoberfläche. Nopal-Pflanzenöl ist daher ein wichtiger Verbündeter, um der vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen;

  • Es ist reich an Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren, versorgt die Haut außerdem mit Nährstoffen und Elastizität und beugt der Dehydrierung vor, indem es die Barrierefunktion der Epidermis stärkt. Der Hydrolipidfilm verbessert die Widerstandsfähigkeit der Hornschicht gegenüber äußeren Einflüssen und begrenzt den unempfindlichen Wasserverlust. Pflanzenöl aus Kaktusfeigen wird daher als rückfettend bezeichnet und wird zur Pflege trockener und feuchtigkeitsarmer Haut empfohlen;

  • Aufgrund seiner Zusammensetzung aus ungesättigten Fettsäuren, die die Haut restrukturieren und ihr mehr Leuchtkraft verleihen, wird es auch empfohlen, um fahlen und müden Teint wieder zum Strahlen zu bringen;

  • Seine wundheilenden Eigenschaften sind eine hervorragende Hilfe, um die Spuren von Dehnungsstreifen oder kleine Narben zu mildern, die durch Hautunreinheiten oder Akneausbrüche entstanden sind.

Der Zellextrakt des Feigenkaktus und seine Wirkung auf die Haut.

Zellextrakt, oder pflanzliche Stammzellen sind ganze Zellen, die der Pflanze entnommen werden. Sie stammen aus einem umweltfreundlichen biotechnologischen Verfahren, bei dem die Zellen aus Zellstämmen in einer kontrollierten Umgebung reproduziert und vermehrt werden. Bei diesem Verfahren bleiben alle natürlichen Bestandteile der Pflanze erhalten. Die so gewonnenen Zellen sind reich an essentiellen Aminosäuren, Vitaminen und Mineralien und verfügen über einen großen molekularen Reichtum, der ihnen eine komplementäre Wirkung gegenüber anderen Pflanzenextrakten (Pflanzenölen und ätherischen Ölen) verleiht.

Bei der Anwendung auf der Haut können die Stammzellen des Feigenkaktus tiefe und oberflächliche Falten im Gesicht, insbesondere bei reiferer Haut, im Bereich der Krähenfüße verringern. Dank ihrer antioxidativen Eigenschaften schützen sie auch die DNA und bremsen durch UVB-Strahlen verursachte Schäden. Darüber hinaus begrenzen sie auch Pigmentveränderungen, die durch übermäßige Sonnenexposition verursacht werden.

Nopal bei Typology.

Wir haben mehrere Pflegeformeln auf der Basis von Nopal entwickelt:

  • Reines Kaktusfeigenöl wird empfohlen, um feine Linien und Falten zu reduzieren, der Erschlaffung der Haut vorzubeugen und die Epidermis zu straffen. Es wird durch Kaltpressung aus den Kernen von Kaktusfeigen gewonnen, die in Marokko angebaut und geerntet werden.

  • Die straffende Nachtmaske nährt die Haut bis in die Tiefe, regeneriert und strafft die Epidermis, sodass sie am Morgen glatt und ebenmäßig aussieht. Sie enthält pflanzliches Kaktusfeigenkernöl sowie ätherisches Immortelleöl, einen Wirkstoff, der die Kollagensynthese anregt.

  • Die straffende botanische Assemblage mit Feigenkaktus ist ein Nachtserum, das die Haut dank der belebenden und regenerierenden Wirkung von sieben botanischen Extrakten, darunter ätherisches Immortelleöl, strafft. Diese Pflege enthält sowohl Kaktusfeigenöl als auch den Zellextrakt des Kaktus, um Falten wirksam zu bekämpfen.

Quellen

  • SANTINI A. & al. Opuntia spp. : Chemistry, Bioactivity and Industrial Applications. Cosmetics and Pharmaceuticals (2021).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.