Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Was ist "Natriumcitrat" und was ist seine Verwendung?

Was ist "Natriumcitrat" und was ist seine Verwendung?

In der Kosmetologie bestehen die verschiedenen Formeln, die zur Behandlung der Haut an der Oberfläche oder in der Tiefe entwickelt wurden, aus mehreren Inhaltsstoffen. Unter den Alpha-Hydroxy-Säuren oder AHA finden Sie die Zitronensäure, die Natriumcitrat enthält. Dieses wird in der Regel verwendet, um den pH-Wert der Hautpflegeprodukte zu regulieren.

Was ist Natriumcitrat?

Gemäß seiner INCI-Bezeichnung (International Nomenclature of Cosmetic Ingredients) Natriumnitrat, ist Natriumcitrat eines der Natriumsalze, die in Zitronensäure enthalten sind. Es wird auch Trinatriumcitrat genannt. Im Allgemeinen ist Zitronensäure in den meisten Früchten vorhanden, aber auf industrieller Ebene wird sie aus dem Pilz Aspergillus niger gewonnen, der kultiviert und auf einer Zuckerlösung mikrofermentiert wird. Es kann auch durch die Synthese von chemischen Mitteln oder durch die Biotechnologie von pflanzlichen Rohstoffen wie Mais, Tapioka, Maniok oder Süßkartoffel gewonnen werden.

Für den Hausgebrauch wird die Zitronensäure, die Natriumcitrat enthält, zum Entkalken verschiedener Arten von Haushaltsgeräten oder verschiedenen Oberflächen verwendet, wie Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Armaturen oder Oberflächen aus Chrom, Keramik oder Stahl. Es ist auch Bestandteil von alkoholfreien Erfrischungsgetränken. Im Bereich der Kosmetologie wird Zitronensäure in exfolierenden Pflegeprodukten eingesetzt.

Natriumcitrat: seine Nützlichkeit

Das Natriumsalz der Zitronensäure wird allgemein als pH-Regulator in der Hautpflege verwendet. Seine Aufgabe besteht darin, den pH-Wert einer Formel zu stabilisieren oder anzupassen, um unangenehme Gerüche oder das Wachstum möglicher Bakterien zu neutralisieren. Dieser Inhaltsstoff korrigiert auch einen zu hohen pH-Wert in schäumenden Pflegeprodukten.

Natriumcitrat übernimmt auch die Rolle eines Chelatbildners in Hautpflegeprodukten wie Cremes, Waschpflegen oder anderen. Es hat die Fähigkeit, positive Ionen zu binden, um einen stabilen Komplex zu bilden, der als Chelat bezeichnet wird und die Wechselwirkung zwischen metallischen Kationen und den anderen Inhaltsstoffen der Pflege verhindert. Ohne den Chelatbildner können die Kationen die Stabilität der Emulsion sowie den pH-Wert der Formel verändern und indirekt die Oxidation oder das Ranzigwerden der Pflege begünstigen.

Natriumcitrat ist auch ein Maskierungsagent, der den Grundgeruch der Pflege abschwächt und/oder maskiert.

Zitronensäure: In welchen Pflegeprodukten ist sie enthalten?

Zitronensäure ist in den meisten Schönheitspflegeprodukten enthalten. In Bezug auf Hautpflegeprodukte finden Sie diesen Inhaltsstoff in den regelmäßig verwendeten Formeln. Zum Beispiel ist es Teil der Inhaltsstoffliste eines Serums zur Behandlung von unreiner Haut. Neben seinen Eigenschaften zur pH-Regulierung, Chelatbildung oder Maskierung trägt die Zitronensäure zur Wirksamkeit der anderen Inhaltsstoffe der Pflege bei. Sie wirkt gegen Bakterien und mildert und verhindert das Auftreten von Pickeln, die Verstopfung der Poren und das Auftreten von Mitessern, indem sie die Wirkung von Salicylsäure und/oder Zink ergänzt, zum Beispiel. Zitronensäure kann auch zu den Inhaltsstoffen einer Pflege gehören, die für fettige Haut oder Haut mit Akne-Neigung empfohlen wird.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: