Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Was ist "Lecithin" und was ist seine Verwendung?

Was ist "Lecithin" und was ist seine Verwendung?

Um die Haut tiefgehend zu behandeln oder einfach täglich zu pflegen, ist die Verwendung von Pflegeprodukten mit geeigneten Wirkstoffen notwendig. Unter den häufig verwendeten Inhaltsstoffen in diesem Bereich finden Sie Lecithin. Dieser Inhaltsstoff, der für die INCI-Liste verantwortlich ist, ist in der Formulierung von Bio-Pflegeprodukten zugelassen.

Was ist Lecithin?

Die Lecithin oder Lecithin ist ein Inhaltsstoff, der seine Ursprünge in der pflanzlichen oder tierischen Welt hat. Es gehört zur Familie der Phospholipide und kommt in großen Mengen in Trockenfrüchten oder Ölsaaten wie Soja, Kakao oder Erdnüssen vor. Dieser Inhaltsstoff ist natürlich bei Tieren vorhanden, insbesondere im Eigelb und im menschlichen Körper nach einer Synthese, die von der Leber durchgeführt wird. Es hat eine lipide Textur, das heißt ölig, gelblich und fast geruchlos.

Die in Soja enthaltene Lecithin gehört zu den Lipiden, die häufig in der Lebensmittelindustrie und in der Kosmetikindustrie verwendet werden. Dieser Inhaltsstoff wird aus Sojabohnen durch Kaltpressen der Samen extrahiert. Am Ende des Prozesses produzieren die Samen eine Flüssigkeit, die aus Sojaöl und Lecithin besteht. Um sie zu trennen, ist es unerlässlich, die erhaltene Lösung zu dekantieren.

Was ist der Nutzen von Lecithin?

Die Lecithin wird hauptsächlich in der Lebensmittelindustrie aufgrund ihrer ernährungsphysiologischen Eigenschaften verwendet. Tatsächlich ist es in den meisten verarbeiteten Lebensmitteln enthalten, insbesondere in Schokolade, Brotaufstrich, Cremes, Eiscreme, Saucen, Desserts, bestimmten Keksen oder industriell hergestelltem Toastbrot.

In der Kosmetikindustrie wird dieser Inhaltsstoff für seine Rolle als Emulgator geschätzt. Emulgatoren, Emulsioniermittel, Tenside, Surfactants oder Oberflächenaktive Stoffe sind Inhaltsstoffe, die einen Grenzflächenfilm um Wassertropfen bilden, um die Emulsion über die Zeit zu stabilisieren.

Die Lecithin hat auch weichmachende Eigenschaften, die die Haut weich und geschmeidig machen. Tatsächlich enthält sie Wirkstoffe, die in der Lage sind, die Hautgewebe zu entspannen und zu erweichen, indem sie die Zellen nähren. Darüber hinaus ist es durchaus möglich, von ihrer Fähigkeit zu profitieren, die elektrische Ladung auf der Hautoberfläche zu beenden, wenn man diesen Inhaltsstoff in der Hautpflege verwendet. Es ist gut zu wissen, dass Lecithin in etwa 5,21 % der Schönheitspflegeprodukte enthalten ist, wie Augenbrauenstifte, Eyeliner, Kajalstifte, Gesichtscremes, die die Auswirkungen des Alterns mildern, Öle gegen Cellulite oder Schlankheitspflegeprodukte.

Was sind die Vorteile von Lecithin?

Die Lecithin, insbesondere die aus Soja, hat viele Vorteile für den Körper. Tatsächlich tragen die darin enthaltenen Wirkstoffe zur Regeneration der Membran der Gehirnzellen und zur Synthese von Acetylcholin bei, das die Nervensignale an die Neuronen überträgt. Sie verhindern auch Symptome im Zusammenhang mit neurodegenerativen Erkrankungen und Demenz. Lecithin wirkt auch auf das Herz-Kreislauf-System, indem es den Cholesterinspiegel reguliert, und auf die Leber, indem es Fette emulgiert.

Lecithin ist auch ein vorteilhafter Inhaltsstoff für die Haut. Neben der Emulgierung der Bestandteile von Haut- und Haarpflegeprodukten, macht dieses Element die Hautoberfläche weich und glatt. Dank seiner weichmachenden Wirkung hydratisiert es die Epidermiszellen, stärkt die Hydrolipidbarriere und verhindert die Austrocknung der Haut. Lecithin enthält auch Antioxidantien, die die Auswirkungen des Alterns bekämpfen, Vitamin E, das die Zellen erneuert, und Eigenschaften, die die Kollagenproduktion stimulieren.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: