Magazin
Alle Themen

Ätherisches Öl von Muskatellersalbei

Gemeinhin bekannt als: Salvia Sclarea Öl (I.N.C.I.), Wundkraut, Allheil.
Botanischer Name: Salvia sclarea.
Extraktionsverfahren: Destillation durch Wasserdampfzug.
Familie: Lamiaceae.
Extrahierter Teil der Pflanze: Blätter und blühende Spitzen.
Anbaugebiet, Herkunft: Westasien (Türkei, Kaukasus, Syrien, Libanon, Iran, Afghanistan, Pakistan), Süd- und Zentraleuropa (Deutschland, Italien, Frankreich, Bulgarien, Griechenland, Jugoslawien, Spanien, Portugal), Nordamerika (Vereinigte Staaten).
Blühend: Von Juni bis September.
Herkunft, Ursprung: Frankreich.
Phytochemische Zusammensetzung: Linalylacetat, Linalool, Germacren-D, Alpha-Terpinol, Sclareol, Limonen, Geraniol.
Sensorische Eigenschaften: Aussehen: Flüssig; Farbe: Farblos bis gelb; Geruch: Kräuterig, Heunoten, Tabak.
Physische Eigenschaften: Dichte = 0,890 - 0,908.
Betrifft: Tonisch, sebumregulierend, beruhigend, stimuliert das Haarwachstum, reinigend.
Wirkung: Alle Hauttypen und insbesondere fettige Haut und zu Akne neigende Haut; Alle Haartypen und insbesondere Kopfhaut mit Schuppen und Haarausfall.

Details

Verwendung

Gesichtspflege (Augenkonturpflege, Reinigungsmittel, Peelings, Tages- und Nachtcremes, Seren); Körperpflege (Hand- und Fußcremes, Peelings); Haarpflege (Shampoos, Conditioner, Masken, Lotionen, Seren); Hygiene (Zahnpasten, Deodorants).

Aufbewahrungsmodus

Ätherische Öle sind empfindlich gegenüber UV-Strahlung. Daher wird empfohlen, sie in einer bernsteinfarbenen Glasflasche aufzubewahren, geschützt vor Hitze.

Gegenanzeigen, Anwendungshinweise

Potentiell allergieauslösend. Nicht bei schwangeren oder stillenden Frauen anwenden. Nicht bei Kindern anwenden. Verwenden Sie kein reines ätherisches Öl auf der Haut oder den Schleimhäuten. Ätherische Öle dürfen nicht auf die Augen, die Augenkontur oder in die Ohren aufgetragen werden.

Hinweis: Es ist ratsam, das ätherische Öl vor der Verwendung zu testen (zwei Tropfen in der Armbeuge für mindestens 24 Stunden, um sicherzustellen, dass es keine Reaktion gibt).

Erfahren Sie mehr

Traditionell wird das ätherische Öl der Muskatellersalbei effektiv zur Bekämpfung von Störungen im Zusammenhang mit dem weiblichen Zyklus eingesetzt (schmerzhafte Perioden, Ausbleiben der Periode, prämenstruelles Syndrom, Menopause...). Es ist auch bekannt dafür, das Haarwachstum zu stimulieren und die Sebumproduktion zu regulieren.