Magazin
Alle Themen

Steckbrief: Ethylhexyltriazon

Gemeinhin bekannt als: Uvinul T 150, Octyltriazon.
Name der I.N.C.I.-Liste: Ethylhexyl Triazone.
Extraktionsverfahren: /
Quelle: Synthetisch.
Botanischer Name: /
Familie: /
Extrahierter Teil der Pflanze: /
Herkunft, Ursprung: Deutschland.
Chemische Eigenschaften: Maximale Absorption bei 314 nm; Molekulargewicht: 823 g/mol; Hohe Photostabilität; Löslich in öliger Phase; Unlöslich in Wasser.
Eigenschaften: Emulsion, wahre wässrige Lösung.
Erforderliche Dosierung in kosmetischen Produkten: Maximal zulässige Konzentration: 5%.
Funktion: Stabilisierendes Mittel, UV-Absorber, UV-Filter.
Besonderheiten: Fotoprotektor.
Vorteile: Alle Hauttypologien.

Details

Eigenschaften

  • Photoprotektor: Der Haut und den Haaren eine erste Verteidigungslinie gegen schädliche UVB-Strahlen (280 - 320 nm) bieten.

Verwendung

  • Gesichtspflege (Sonnencremes, Sonnenlippenbalsame);

  • Körperpflege (Sonnen-Trockenöle, Sonnensprays, Sonnenmilch/-cremes);

  • Haarpflege (schützende Haaröle) ;

  • Make-ups (BB-Cremes, Lippenstifte).

Aufbewahrungsmodus

Bewahren Sie es bei Raumtemperatur an einem trockenen und kühlen Ort auf, geschützt vor den UV-Strahlen der Sonne und vor Wärme.

Gegenanzeigen, Anwendungshinweise

Nach der Bewertung wird Ethylhexyltriazon gut vertragen: es verursacht keine Reizungen, ebenso wie Fotoreaktionsreaktionen und wird nicht von der Haut aufgenommen.

Erfahren Sie mehr

Der Ethylhexyltriazon ist ein organischer/chemischer Filter, der in Sonnenschutzmitteln verwendet wird, um UVB-Strahlen zu absorbieren. Er zeigt eine hervorragende Waschbeständigkeit in Sonnencremes aufgrund der polaren Natur seiner Moleküle, die eine Affinität zur Hautkeratin bilden. Darüber hinaus ist er sehr photostabil, selbst wenn er intensiver UV-Strahlung ausgesetzt ist. Er trägt auch dazu bei, die Photostabilität anderer UV-Filter, wie Avobenzon, zu verstärken. Dieser UV-Filter ist jedoch in den USA und Kanada nicht zugelassen.