Magazin
Alle Themen

Steckbrief: Hühneraugen

Definition: Harte, kegelförmige Projektion von bräunlich-gelber Farbe, die gerade oder nach außen gebogen aus der Haut hervorragt, verursacht durch ein übermäßiges Wachstum von Keratin (Hyperkeratose). Sie verdankt ihren Namen der Tatsache, dass sie einem Tierhorn ähneln kann. Diese Hautwucherungen entwickeln sich in der Regel in Bereichen, die häufig der Sonne ausgesetzt sind, am häufigsten im Gesicht, an den Ohren und auf der Rückseite der Hand. In etwa 60% der Fälle sind Hautwarzen gutartig, können aber auch krebsartig oder präkanzerös sein.
Interne und externe Ursachen: Häufig unbekannt; Vorhandensein von viralen Warzen, verursacht durch das humane Papillomavirus; Exposition gegenüber Sonnenstrahlen; Hautkrebs; präkanzeröse Hautläsionen.
Wie man sie reduziert oder beseitigt: Versuchen Sie niemals, einen Hühnerauge selbst zu entfernen; konsultieren Sie einen Arzt; vollständige Entfernung des Hühnerauges, wenn Malignität eine große Sorge ist; Lasertherapie; Elektrokauterisation; Einfrieren mit flüssigem Stickstoff.
Vorbeugende Maßnahmen: Es gibt keine klaren präventiven Maßnahmen; Sonneneinstrahlung vermeiden; täglich einen Sonnenschutz mit hohem Schutzfaktor und breitem Spektrum auftragen.