Magazin
Alle Themen

Steckbrief: Kurze Wimpern

Definition: Wimpern, die die Augenlider säumen und eine Länge unterhalb der Norm aufweisen. Im Allgemeinen liegen die Längen der oberen Wimpern zwischen 8 und 12 mm, während die unteren Wimpern eine Länge von 6 bis 8 mm haben.
Interne und externe Ursachen: Genetisches Terrain.
Wie man sie reduziert oder beseitigt: Tragen Sie täglich ein Serum auf die Wimpern auf; bevorzugen Sie Inhaltsstoffe, die das Wimpernwachstum fördern (Rizinusöl, Erbsenpeptide, Biotinyl-GHK, usw...); verwenden Sie eine Wimperntusche.
Vorbeugende Maßnahmen: Entfernen Sie jeden Abend Ihr Augen-Make-up; passen Sie Ihre Ernährung an, indem Sie bestimmte Lebensmittel wie Proteine, Zink und Vitamin B8 (oder Biotin) bevorzugen.