Magazin
Alle Themen

Pflanzenextrakt aus Mastixstrauch

Gemeinhin bekannt als: Pistacia Lentiscus (Mastix) Gum (I.N.C.I.), Mastixharz aus Chios, Tränen-Mastixharz, Chios-Gummi, Mastix-Pistazien-Gummi.
Botanischer Name: Pistacia lentiscus.
Extraktionsverfahren: Einschnitt in die Rinde und Mazeration der Pflanze in einem Extraktionslösungsmittel (Ethanol + Glycerin) bei Raumtemperatur, gefolgt von einem Filtrationsschritt, dem Hinzufügen einer liposomalen Vormischung (Lecithin/Glycerin/Wasser) zur wässrigen Phase und einer Hochdruckhomogenisierung.
Familie: Anacardiaceae.
Extrahierter Teil der Pflanze: Rinden.
Anbaugebiet, Herkunft: Ursprünglich aus Südeuropa und insbesondere von der Insel Chios in Griechenland. Weit verbreitet im Mittelmeerraum: Nordafrika (Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen, Ägypten), Mittelmeereuropa (Spanien, Portugal, Frankreich, Italien, Kroatien, Albanien), Türkei, Iran, Irak, Syrien, Libanon, Israel.
Blühend: Von Mai bis Juli.
Herkunft, Ursprung: Griechenland.
Phytochemische Zusammensetzung: Oleanolsäure, Phytosterole (Stigmasterol, Campesterol, Beta-Sitosterol), Tocopherole, Polyphenole, Anthocyane.
Sensorische Eigenschaften: Aussehen: Trübe Flüssigkeit; Farbe: Gelb; Geruch: Charakteristisch.
Physische Eigenschaften: Optimaler pH-Wert: 4,0 - 8,0; Dichte: 1,140 - 1,180 g/cm3; Empfohlene Dosierung: Zwischen 2 bis 5% in kosmetischen Formeln; In Wasser löslich.
Betrifft: Antibakteriell, revitalisierend, regenerierend, entzündungshemmend, filmogen, antioxidativ, parfümierend, adstringierend, mattierend.
Wirkung: Alle Hauttypen, insbesondere Mischhaut bis fettige Haut.

Details

Verwendung

  • Gesichtspflege (Gesichtsseren, Gesichtscremes, Masken, Augenkonturpflege);

  • Körperpflege (Massageöle);

  • Hygiene (Zahnpasten) ;

  • Make-ups (Grundierungen).

Aufbewahrungsmodus

Lagern Sie es an einem kühlen Ort, fern von Wärme und Licht und bei Raumtemperatur (25°C).

Gegenanzeigen, Anwendungshinweise

Dieser Inhaltsstoff stellt keine besonderen Gesundheitsrisiken dar.