Magazin
Alle Themen

Aquatischer Guarana-Extrakt

Gemeinhin bekannt als: Paullinia Cupana Samenextrakt (I.N.C.I.).
Botanischer Name: Paullinia cupana.
Extraktionsverfahren: Mazeration des Pflanzenmaterials in einem Extraktionslösungsmittel (Wasser + Glycerin) bei Raumtemperatur.
Familie: Sapindaceae.
Extrahierter Teil der Pflanze: Samen.
Anbaugebiet, Herkunft: Stammt aus den tropischen Regenwäldern des brasilianischen Amazonas.
Blühend: Im September.
Herkunft, Ursprung: Schweiz.
Phytochemische Zusammensetzung: Xanthin-Derivate (Koffein, Theobromin, Theophyllin), Saponine, Tannine.
Sensorische Eigenschaften: Aussehen: Flüssig; Farbe: Gelb bis rotbraun; Geruch: Charakteristisch.
Physische Eigenschaften: pH: Säure; Dichte: 1,176 - 1,232 g/cm3; Löslich in Wasser und Alkohol; Empfohlene Dosierung: Zwischen 2 und 7% in kosmetischen Formeln.
Betrifft: Stimulierend, straffend, tonisierend, adstringierend, lipolytisch, vasodilatierend.
Wirkung: Alle Hauttypen, insbesondere reife Haut; Empfohlen bei Cellulite.

Details

Verwendung

  • Körperpflege (Körpercremes).

Aufbewahrungsmodus

Bewahren Sie es an einem trockenen und kühlen Ort auf.

Gegenanzeigen, Anwendungshinweise

Der wässrige Extrakt aus Guarana stellt keine besondere Gefahr dar. Dennoch sollte jeder Kontakt mit den Augen vermieden werden, da er eine Reizung verursachen kann.

Erfahren Sie mehr

Sein lateinischer Name "Paullinia" wurde ihm nach seiner Entdeckung durch den deutschen Botaniker und Arzt Christian-Franz PAULLINI im 18. Jahrhundert verliehen.