Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Mit welchen anderen Inhaltsstoffen kann man ein Aloe vera Gel kombinieren?

Mit welchen anderen Inhaltsstoffen kann man ein Aloe vera Gel kombinieren?

Feuchtigkeitsspendend, beruhigend, antimikrobiell, regenerierend, antioxidativ... Ein Aloe vera Gel kann alles! Bei der Anwendung auf der Haut und in den Haaren kann es allein verwendet oder mit anderen Verbindungen gemischt werden. In diesem Artikel finden Sie die besten Kombinationen, die Sie herstellen können. So profitieren Sie am meisten von den wohltuenden Eigenschaften der Aloe vera.

Veröffentlicht 5. Januar 2023, von Maylis, Ingénieure chimiste, — 5 min Lesezeit

Welche Kombinationen von Aloe Vera sind für die Hautpflege am besten geeignet?

Je nach gewünschtem Nutzen und Hauttyp kann ein Aloe vera mit verschiedenen Verbindungen kombiniert werden:

  • Aloe vera + Hyaluronsäure: Wenn Sie diese beiden Verbindungen kombinieren, erhalten Sie einen Feuchtigkeitsboost für Ihre Haut. Zur Erinnerung: Hyaluronsäure ist ein natürlich in der Haut vorkommendes Molekül, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und ihr ein pralles Aussehen verleiht. Im Laufe der Jahre nimmt der Gehalt an Hyaluronsäure jedoch ab, wodurch Falten und feine Linien auf der Hautoberfläche entstehen. Durch die tägliche Zufuhr von Hyaluronsäure können Sie diesem Rückgang entgegenwirken. Die Haut wird geschmeidiger, straffer und das Erscheinungsbild von feinen Linien wird reduziert. Hyaluronsäure wird in unserem feuchtigkeitsspendenden Gesichtswasser mit Aloe vera kombiniert. Diese Pflege wird morgens und abends angewendet, um den pH-Wert der Haut zu regulieren, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu beruhigen.

  • Aloe vera + Salicylsäure: Aloe vera ist eine natürliche Lösung gegen Akne. Sie hemmt Entzündungen und bekämpft die Vermehrung der Bakterien S. aureus und S. epidermidis. Salicylsäure ist eine Beta-Hydroxysäure (B.H.A.), die für ihre keratolytische Wirkung bekannt ist, die die Abschuppung (Entfernung abgestorbener Hautschüppchen) und damit die Öffnung der Poren fördert. Es eignet sich für die Pflege von öliger Haut und zu Akne neigender Haut. Typology hat diese beiden Verbindungen in dem klärenden Gesichtswasser kombiniert, um Pickel und Unreinheiten zu beseitigen.

  • Aloe vera + Calendula: Calendula-Mazerat ist für seine beruhigenden und antiseptischen Eigenschaften bekannt. Es eignet sich besonders für empfindliche und gereizte Haut. Studien haben gezeigt, dass die antioxidative Wirkung der Calendula dazu beiträgt, lebensfähiges Gewebe zu erhalten und so die Wundheilung zu fördern. So kann das Ölmazerat der Calendula in Verbindung mit einem Aloe vera Gel zum Beispiel einen Sonnenbrand lindern.

  • Aloe vera + Orangenblütenhydrolat: Dieses Hydrolat ist reich an Flavonoiden und hat eine starke antioxidative Wirkung. Es hilft, den Teint wieder zum Strahlen zu bringen und fördert die Regeneration trockener oder gereizter Haut. Diese beiden Verbindungen sind übrigens auch in unserem Feuchtigkeitsgel enthalten. Es verleiht dem Gesicht und dem Körper einen frischen Effekt und ist ideal, um die Haut nach dem Sonnenbad zu beruhigen.

Wie kann ich Aloe Vera kombinieren, um mein Haar zu pflegen?

  • Aloe vera + Teebaumöl: Um Schuppen und Juckreiz zu bekämpfen, kann das Aloe vera Gel mit einigen Tropfen Teebaumöl gemischt werden, das für seine reinigenden Eigenschaften bekannt ist.

  • Aloe vera + Buriti-Pflanzenöl: Diese beiden Verbindungen sind reich an antioxidativen Molekülen, die den oxidativen Stress bekämpfen, der mit der Schädigung der Haarfasern, dem Auftreten von grauen Haaren oder auch Haarausfall in Verbindung gebracht wird. Buritiöl ist reich an Vitamin E und Provitamin A. Es schützt das Haar vor äußeren Einflüssen (Umweltverschmutzung, Sonne, Zigaretten), die zu einer Überproduktion freier Radikale führen. Das Buritiöl sowie das Aloe vera Gel neutralisieren die freien Radikale, sodass sie keinen Schaden anrichten können. Auf diese Weise bleibt die Haarqualität so lange, wie möglich erhalten.

Sources :

  • CAMPOS M. & al. Moisturizing effect of cosmetic formulations containing Aloe vera extract in different concentrations assessed by skin bioengineering techniques. Skin Research and Technology (2006).

  • HAMMAN J. H. Composition and applications of aloe vera leaf gel. Molecules (2008).

  • LEACH M. J. Calendula officinalis and wound healing: A systematic review. Wounds (2008).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: